Erläuterungen zu Reperatur / Reparatur

Das Wort Reparatur wird vielerorts durch eine falsche Schreibweise kaputt gemacht und taucht in kuriosen Darstellungen auf. So begegnet uns manchmal die Repparatur, die Repperatur oder eben die Schreibweise Reperatur. Versuchen wir, das Wort in puncto Rechtschreibung zu reparieren.


Man könnte vermuten, dass das Wort mit einem doppelten p geschrieben wird, da das e am Anfang ganz kurz gesprochen wird und somit die Verdopplung des nachfolgenden Konsonanten verlangen müsste. Weiterhin wird die korrekte Aussprache meist vernuschelt, weshalb das a nach dem p häufig nicht gehört wird.

Das zweitgenannte Problem ist somit phonetischer Natur, also auf einer sprachlichen Ebene angesiedelt. Ganz ähnlich verhält es sich beim Imbusschlüssel, der eigentlich ein Inbus ist oder auch bei der Gallerie, die nur mit einem l geschrieben wird, auch wenn es sich mitunter anders anhört. Falsch ist es trotzdem.

Im Gegensatz dazu ist das erstgenannte Problem eher ein etymologisches. Das Wort Reparatur geht nämlich auf das lateinische reparare zurück, was sich mit ausrüsten oder bereiten übersetzen lässt. Demnach greifen wir in Bezug auf die Rechtschreibung auf den ursprünglichen Wortstamm zurück und können Reperatur als falsche Schreibweise identifizieren, wobei auch die Variante mit doppeltem p deppert erscheint.

Demzufolge werden auch alle Spielarten des Wortes mit einem a geschrieben. Das entsprechende Verb ist also reparieren und nicht reperieren und das zugehörige Adjektiv lautet reparabel oder eben irreparabel. Andere Schreibweisen sind falsch und sollten notfalls sorgfältig repariert werden.

Verbreitung von Reperatur und Reparatur

Mitunter ist es interessant, im Zusammenhang mit der falschen Schreibweise eines Wortes auf dessen Verbreitung zu schauen. So können wir erkennen, wir häufig die falsche Schreibweise verwendet wird, also in diesem Fall Reperatur, und uns so das Ausmaß vor Augen führen.

Hierfür können wir eine Trendanalyse mithilfe von Google Trends durchführen und so die zwei Schreibweisen miteinander vergleichen. In der Folge werden uns zwei Graphen ausgeworfen, wobei die Suchhäufigkeit der beiden Begriffe ins Verhältnis gesetzt wird. Wird ein Wort beispielsweise 100 mal monatlich gesucht und das andere rund 50 Mal, wäre der kleinere Graph exakt halb so groß.



In diesem Fall ist das Verhältnis recht gesund und keineswegs alarmierend. Die richtige Schreibweise hat die Nase vorn und Reperatur macht lediglich ein Zehntel der monatlichen Suchanfragen aus. Allerdings sieht das bei anderen sprachlichen Stolpersteinen mitunter ganz anders aus und dann macht manchmal auch der Rechtschreibfehler das Rennen: wiederspiegeln / widerspiegeln oder auch bei Kreissaal / Kreißsaal.

Beispielsätze mit korrekter Schreibweise

Um sprachliche Schwierigkeiten zu vermeiden, kann man versuchen, komplizierte Wörter schlicht und ergreifend zu lernen. Das geht am besten, wenn die richtige Schreibweise wiederholt gelesen wird. Deshalb wollen wir Ihnen Beispiele mit auf den Weg geben, um die Reperatur zu verbannen.


Ich muss das Auto morgen noch zur Reparatur bringen.
Ich repariere mein Fahrrad selbst, da ich mit die Reparatur nicht leisten kann.
Die Schäden des Unternehmens sind eindeutig irreparabel.
Die Reparatur geht auf das lateinische reparare zurück!