WORTWUCHS | Literaturlexikon

effizient

Bedeutung

Das Adjektiv effizient wird dann verwendet, wenn etwas besonders wirksam, zeitsparend, leistungsfähig oder auch wirtschaftlich ist. Wesentlich ist hierbei, dass Zeit eingespart wird und viel Leistung in Relation zum Aufwand erbracht wird.

Als effizient kann beispielsweise eine gute Planung bezeichnet werden, wenn Vorgänge reibungslos in­ei­n­an­der­grei­fen. Auch eine Solaranlage kann effizient sein, wenn sie viel Energie erzeugt und damit wirtschaftlich genutzt werden kann.

Gleiches gilt für neue technische Verfahren, wenn sie Prozesse in der Arbeitsorganisation beschleunigen. Wird beispielsweise in einem Unternehmen ein neues Computersystem eingeführt, mit dem die Mitarbeiter die Hälfte der Zeit einsparen können, dann ist das System besonders effizient.

Die Substantivierung dieses Adjektivs lautet Effizienz, was so viel wie Leistungsfähigkeit oder auch Wirksamkeit meint. Das Gegenwort, also sprachliche Gegenteil, bildet ineffizient.

Der Begriff ist seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bekannt. Die Substantivierung leitet sich von dem lateinischen efficientia ab, was mit Wirksamkeit übersetzt werden kann.

Im gesamten Bestand der Bücher, die durch Google digitalisiert wurden, findet man dazu ganz verschiedene Schriften, die ein Vorkommen dieses Begriffes ab 1819 belegen, allerdings nur schwer lesbar sind. Deutlich wird allerdings, dass der Begriff seit dem Zweiten Weltkrieg vermehrt gebraucht wird.

Nicht zu verwechseln ist das Wort übrigens mit dem Adjektiv effektiv. Dieses kann stets verwendet werden, wenn eine Lösung ein Ziel erreicht. Allerdings ist diese Lösung nur dann auch effizient, wenn viel Leistung in Relation zum Aufwand erbracht wird.

1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. dtv, München 1997
2. Quelle: Ngram Viewer

Beispiele

Hierbei sieht sich der Monarch als „erster Diener des Staates“ und versucht, die Effizienz des Staates zu erhöhen, indem er die Kosten am Hof eher gering hält.
wortwuchs.net, "Absolutismus"
Sie ging nach der Arbeit gleich noch zur Post um den Brief abzugeben. Da die Post direkt neben ihrer Arbeitsstelle lag, konnte sie ihren Heimweg effizient gestalten.
Das klingt banal, aber ich kann mir kein Leben ohne RSS vorstellen. Das liegt auch an meinem Beruf: Als Journalist muss ich viele Quellen im Blick behalten und Informationen möglichst effizient verarbeiten.
Simon Hurtz, "Darum sollten Sie RSS nutzen"
Ich habe mir heute ein Diesel-Auto gekauft, weil dieser im Verbrauch deutlich effizienter ist, als mein 15 Jahre alter Benziner.
Wir versuchen immer, so viele Vorstellungstermine auf einen Tag zu legen, damit die Anreise des Chefs vom anderen Standort auch effizient ist.
Wer die besten Leute haben will, darf nicht eine Hälfte durch anachronistische Scheuklappen aussperren. Und gemischte Teams an der Führungsspitze arbeiten effizienter als monokulturelle […]
taz.de, "Frauen zahlen sich aus"

Grammatik

Starke Deklination
MaskulinFemininNeutralPlural
Nominativeffizientereffizienteseffizienteeffiziente
Genitiveffizienteneffizienteneffizientereffizienter
Dativeffizientemeffizientemeffizientereffizienten
Akkusativeffizienteneffizienteseffizienteeffiziente
Schwache Deklination
MaskulinFemininNeutralPlural
Nominativder
effiziente
das
effiziente
die
effiziente
die
effizienten
Genitivdes
effizienten
des
effizienten
der
effizienten
der
effizienten
Dativdem
effizienten
dem
effizienten
der
effizienten
den
effizienten
Akkusativden
effizienten
das
effiziente
die
effiziente
die
effizienten
Gemischte Deklination
MaskulinFemininNeutralPlural
Nominativein
effizienter
ein
effizientes
eine
effiziente
keine
effizienten
Genitiveines
effizienten
eines
effizienten
einer
effizienten
keiner
effizienten
Dativeinem
effizienten
einem
effizienten
einer
effizienten
keinen
effizienten
Akkusativeinen
effizienten
ein
effizientes
eine
effiziente
keine
effizienten

Synonyme

  • dienlich
  • ersprießlich
  • fruchtbar
  • förderlich
  • geeignet
  • gut
  • hilfreich
  • konstruktiv
  • leistungsfähig
  • lohnend
  • nachhaltig
  • nutzbringend
  • nützlich
  • sachdienlich
  • sinnvoll
  • vorteilhaft
  • wirksam
  • wirkungsvoll
  • wirtschaftlich
  • zuträglich
  • zweckdienlich
  • zweckmäßig
  • ökonomisch