WORTWUCHS | Literaturlexikon

prophylaktisch

Bedeutung

Das Adjektiv prophylaktisch bedeutet, vorbeugend und dass etwas getan wird, um unerwünschte Ereignisse zu verhindern. In der Medizin meint der Begriff vor allem, dass etwas getan wird, um einer Erkrankung vorzubeugen. Es geht somit stets darum, dass eine Handlung oder eine Maßnahme präventiv ergriffen wird, um ein das Eintreten eines Ereignisses zu verhindern, das andernfalls ungewollt eintreten würde.

Verwendet wird der Begriff vor allem in der Medizin. Dabei wird eine vorbeugende Maßnahme wird ergriffen, um eine Erkrankung oder Folgeerkrankung zu verhindern. So könnte etwa ein Arzt dem Verletzten prophylaktisch eine Tetanus-Spritze geben, wenn er den genauen Impfstatus des Patienten nicht kennt und eine Blutvergiftung verhindern möchte.

Alltagssprachlich wird das Adjektiv aber recht unterschiedlich gebraucht, wobei es immer zum Ausdruck bringen soll, dass etwas Unerwünschtes verhindert werden soll. Man kann beispielswese prophylaktisch vor dem Alkoholkonsum eine Kopfschmerztablette einnehmen in der Hoffnung, dass der Kater am nächsten Tag weniger schlimm wird.

Der Begriff leitet sich vom Substantiv Prophylaxe ab, das bereits in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts zur Beschreibung von vorbeugenden Maßnahmen verwendet wurde.

Die Ursprünge des Wortes liegen in der Medizin. Seit der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts sprachen Mediziner von einer Prophylaxis, wenn es um Vorsicht oder Behutsamkeit im Umgang mit Patienten ging. Dieser Begriff wiederum wurde vom griechischen Wort prophylassein abgeleitet, was so viel bedeutet wie etwas bewachen oder im medizinischen Gebrauch eine Krankheit verhütend.

Das Adjektiv prophylaktisch bereits seit dem Anfang des 19. Jahrhunderts bekannt und wurde in der Folge auch immer häufiger außerhalb der medizinischen Fachsprache verwendet, um allgemein vorbeugende Maßnahmen zu beschreiben [1][2].

1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. dtv, München 1997
2. Quelle: Ngram Viewer

Beispiele

Als Sie den Mann hinter sich auf der dunklen Straße bemerkte, wechselte sie prophylaktisch die Straßenseite, da sie sich unwohl fühlte.
Eine prophylaktische Behandlung ist dem Institut zufolge nur unter ärztlicher Kontrolle und nur dann angebracht, wenn es konkrete Anhaltspunkte für einen Kontakt mit dem Erreger gibt.
faz.net, "Hände waschen und Polizei benachrichtigen: Verhaltenshinweise bei Milzbrandkontakt"
Einmal im Jahr ging er prophylaktisch zum Arzt und ließ sein Blut kontrollieren.
Sie nahm sich prophylaktisch etwas zu essen mit in die Vorlesung, weil sie schon ahnte, dass es heute länger dauern und sie kein Mittagessen bekommen könnte.
Vielmehr werden Statine in vielen Ländern schon prophylaktisch eingenommen, um Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Versagen wie Diabetes mellitus in Schach zu halten.
Miray Caliskan, "Ein Persilschein für Cholesterinsenker?"

Grammatik

Starke Deklination
MaskulinFemininNeutralPlural
Nominativprophylaktischerprophylaktischesprophylaktischeprophylaktische
Genitivprophylaktischenprophylaktischenprophylaktischerprophylaktischer
Dativprophylaktischemprophylaktischemprophylaktischerprophylaktischen
Akkusativprophylaktischenprophylaktischesprophylaktischeprophylaktische
Schwache Deklination
MaskulinFemininNeutralPlural
Nominativder
prophylaktische
das
prophylaktische
die
prophylaktische
die
prophylaktischen
Genitivdes
prophylaktischen
des
prophylaktischen
der
prophylaktischen
der
prophylaktischen
Dativdem
prophylaktischen
dem
prophylaktischen
der
prophylaktischen
den
prophylaktischen
Akkusativden
prophylaktischen
das
prophylaktische
die
prophylaktische
die
prophylaktischen
Gemischte Deklination
MaskulinFemininNeutralPlural
Nominativein
prophylaktischer
ein
prophylaktisches
eine
prophylaktische
keine
prophylaktischen
Genitiveines
prophylaktischen
eines
prophylaktischen
einer
prophylaktischen
keiner
prophylaktischen
Dativeinem
prophylaktischen
einem
prophylaktischen
einer
prophylaktischen
keinen
prophylaktischen
Akkusativeinen
prophylaktischen
ein
prophylaktisches
eine
prophylaktische
keine
prophylaktischen

Synonyme

  • präventiv
  • präservativ
  • pro­hi­bi­tiv
  • schützend
  • verhindernd
  • verhütend
  • vorbeugend
  • vorsorglich