WORTWUCHS | Literaturlexikon

W-Fragen

W-Fragen sind Fragen, die mit dem Buchstaben W beginnen und sind in vielen journalistischen Textformen die Grundlage der wesentlichen Arbeit und sind Ausgangspunkt einer Recherche. Mit der Beantwortung der üblichen W-Fragen lässt sich ein Ereignis gänzlich rekonstruieren.

Verfassen wir beispielsweise einen Bericht (→ Merkmale des Berichts), gibt dieser letzten Endes durch die Beantwortung der einzelnen W-Fragen Aufschluss über das Ereignis. In der Praxis werden allerdings nicht alle Fragekonstruktionen mit W bemüht, sondern nur die sechs entscheidenden.

Doch auch bei einem Polizeibericht oder Unfallbericht, werden W-Fragen gestellt, um den Tathergang genau protokollieren zu können (→ Protokoll schreiben). Gerade in Fragen der Versicherung ist diese Technik eine wesentliche Grundlage, um zu kalkulieren und den Ablauf nachzuvollziehen.

6 W-Fragen als journalistische Grundlage

Prinzipiell können wir natürlich mit jedem Fragewort, das mit einem W beginnt, die sogenannten W-Fragen einleiten. Allerdings haben sich vor allem in der journalistischen Arbeit 6 W-Fragen herausgebildet, die als Grundlage des späteren Textes dienen. Zusätzlich werden die folgenden W-Fragen um eine 7. ergänzt: Die Frage nach der Quelle.

W-Fragen in logischer Reihenfolge (nicht unbedingt im Text)

  • Was geschah überhaupt?
  • Wer ist am Ereignis beteiligt?
  • Wo geschah das Ganze?
  • Wann geschah das Ereignis?
  • Wie ist es abgelaufen?
  • Warum geschah es?
  • Zusätzlich: Welche Quellen gibt es?

Aufgrund der Beantwortung lassen sich journalistische Texte verfassen (→ Bericht). Dabei sind die Antworten auf die einzelnen Fragen nicht unbedingt in dieser Reihenfolge zu geben.

Hinweis: Auch eine Pressemitteilungen wird verfasst, indem die W-Fragen beantwortet werden. Hierbei ist es wichtig, die Fragen im ersten Absatz zu klären und sich nicht mit unnötigen Details zu befassen. Andernfalls wandert unsere Mitteilung schnell in Ablage P, dem Papierkorb.

5 W-Fragen für die Meldung eines Unfalls

Aber nicht nur bei der Textproduktion begegnen uns die W-Fragen, sondern auch bei der Meldung eines Notfalls oder Unfalls am Telefon. Hierbei geht es um die Darstellung der folgenden Informationen, die natürlich sehr nah mit der journalistischen Arbeitsweise verbunden sind.

W-Fragen bei der Meldungs eines Unfalls

  • Wo ist es passiert?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele verletzte Personen?
  • Welche Verletzungen haben diese Personen?
  • Warten auf Rückfragen

Tipps für die Textproduktion

Wenn wir nun anhand der W-Fragen einen Text verfassen möchten, macht es Sinn, das Ganze ein wenig zu ordnen. Natürlich auch dann, wenn unsere Informationen ausschließlich aus einem Bericht oder einer Erzählung stammen, die nicht immer auf alle Punkte eine Antwort geben.

  • Sortieren Sie vorab alle Fragen in einer Tabelle und ergänzen Sie die Informationen, die Ihnen das Material bietet.
  • Ordnen Sie die Antworten anschließend und bringen Sie diese in die Reihenfolge, die Sie für die gewünschte Textform benötigen.
  • Schreiben Sie als Ergänzung zusätzliche Informationen auf, um die W-Fragen in einen sinnvollen Kontext zu rücken. Welche Informationen fehlen, welche Angaben sind gesichert?