CUL8R

6. September 2013

    CUL8R ist eine der Abkürzungen, die uns hauptsächlich im Netzjargon, also vornehmlich in Foren, Chats oder auch Blogs, begegnet, wie beispielsweise LMAO oder auch AFK. Im Gegensatz zu anderen Abkürzungen, die uns aus dem Alltag bekannt sind (bspw. zzgl.), werden solche Kürzel aktiv durch die Netzgemeinde gestaltet. Allerdings macht CUL8R auch per SMS oder in Mails einen Sinn.

    CUL8R setzt sich dabei aus der Abkürzung CU („see you“ ~ „wir sehen uns“) und dem Kürzel L8R zusammen. L8R müssen wir dabei gesondert aufsplitten.

    Die 8 wird englisch gesprochen, also „eight“ und von „L“ und „R“ eingeschlossen. Wir sprechen also „L – eight – R“, was auf phonetischer Ebene „later“ (~ später) meint. CUL8R bedeutet folglich „see you later“ (~ „wir sehen uns später“).

    CUL8R kommt demnach ausschließlich in der schriftlichen Sprache vor und wird nicht wie andere Abkürzungen, die wir kennen, buchstabiert, wie etwa LKW, EDV oder BND. Aber auch, wenn das Kurzwort vornehmlich in Chats und SMS existent ist, erfreut es sich auch im Internet einer wachsenden Beliebtheit.

    Befragen wir die Suchmaschine Google nach CUL8R werden immerhin rund 170.000 Webseiten gelistet, die das Kürzel beinhalten. Allerdings befassen sich die ersten Einträge vornehmlich mit Worterklärungen und Definitionen oder dem Buchtitel „Von HDL bis CUL8R„, in dem Peter Schlobinski die Auswirkungen der neuen Kommunikationsformen (SMS, Mails und Chats) darstellt.
    cul8r
    Schauen wir außerdem in die Trendanalyse aus dem Hause Google, können wir sehen, dass das Kürzel noch in den Kinderschuhen steckt. Im Gegensatz zu WTF oder OMG erreicht die Abkürzung erst seit Ende 2008 ein messbares Suchvolumen, das bis Februar 2010 sprungartig anstieg und seither kontinuierlich abflaut.

    Daraus können wir schließen, dass CUL8R erst seit wenigen Jahren als übliche Abkürzung kursiert und die Verwendung entweder zurückgeht oder Menschen vermehrt mit CUL8R vertraut sind. Dafür würde beispielsweise sprechen, dass die Abkürzung CU in den letzten Jahren zur typischen Abschiedsfloskel im Chat wurde und folglich die Herleitung von CUL8R keine gesonderte Suchanfrage mehr braucht.
    cul8r trend

    Verwendung von CUL8R

    Das Kürzel wir beinahe ausschließlich am Ende einer Unterhaltung genutzt, da sich jede andere Verwendung sinngemäß ausschließt. Immerhin haben wir es mit einer Abschiedsformel zu tun, die nicht pauschal eingestreut und in einem anderen Kontext sinnvoll ist.

    Möglicher Chatverlauf:

    User1: Schön, dass wir nochmal schreiben konnten. Wir sollten uns öfter die Zeit nehmen.
    User2: Jops. Das denke ich auch. Wir sehen uns dann heute auf dem Konzert.
    User1: Jo. CU
    User2: CUL8R

    Die Abkürzung ist also als Abschiedsfloskel zu verstehen und kann dabei für sich selbst stehen. Sie braucht keine Einleitung oder einen bestimmten Zusammenhang.

    Synonyme zu CUL8R

    Einerseits finden wir zahlreiche Synonyme in der deutschen Sprache, aber natürlich auch im Netzjargon selbst. Wir möchten an dieser Stelle einige Vorschläge unsererseits anführen, wobei die Übersicht mit Sicherheit noch durch einige Wörter und Abkürzungen ergänzt werden kann.

    • Tschüss, Ciao, Bis dann, Auf Wiedersehen, Hau rein, Bye
    • CU, BIBA, BB, CYA, BD

    CUL8R und die deutsche Sprache

    Im Deutschen kennen wir zahlreiche Begriff für die unterschiedlichen Formen der Abkürzung. Die meisten solcher Kurzwörter im Netzjargon sind Akronyme. Das bedeutet, dass sie aus den Anfangsbuchstaben der einzelnen Bestandteile des abzukürzenden Satzes (oder Wortes) gebildet werden. Beispielsweise wäre AAMOF (As A Matter Of Facts) ein solches Akronym.

    CUL8R fällt hierbei allerdings aus der Reihe und wir bezeichnen es als homophone Abkürzung. Eine homophone Abkürzung meint, dass die einzelnen Bestandteile – wenn gesprochen – so klingen wie der abgekürzte Satz.